Veranstaltungen

Dienstag, 11. Februar 2020:
minu liest aus "Die rosa Seekuh"
Die Geschichte von Andrea, der in einer für die damalige Zeit sehr offenen Familie aufwächst. Seit Generationen haben die Frauen dort das Sagen. Seine liberale Mutter lässt ihn zwar so sein wie er Ist (alles nur kein starker Bub), zeigt ihm aber nicht viel Liebe. Diese sucht er sich schon früh anderswo, es bleibt aber oft beim schnellen Sex. Man erfährt über die Anfangszeiten bei einer Zeitung, wo er die damals noch ganz unübliche Klatschspalte einführt. Immer wieder kommen auch die Affären des Vaters in die Geschichte hinein. Ohne das Managen der Mutter (sie ordnete sozusagen die Freundinnengeschichten ihres Mannes) wäre diese Familie noch viel chaotischer gewesen. Der autobiografisch gefärbte Roman erzählt den Werdegang als Journalist und Mensch. Seine Beziehung zu seinem Freund, seinem wichtigsten Punkt im Leben besteht trotz zahlreicher Liebhaber bis heute.
ARENA Literatur-Initiative, um 20 Uhr im Kellertheater, Haus der Vereine, Riehen (Eingang Erlensträsschen)
Eintritt CHF 15.-, Mitglieder frei.

Dienstag, 17. März 2020:
stellt Nicolas Ryhiner seinen neuen Roman Im Surinam vor. Moderation Valentin Herzog.
Ryhiner erzählt die hochinteressante Geschichte eines Vorfahren aus bester Basler Gesellschaft. Zu Beginn des 19. Jahrhunderts erlebt er auf der ererbten Plantage in der einst niederländischen Kolonie Surinam Erfolge und Enttäuschungen, kehrt dann nach Basel zurück und gründet eine neue Familie. Zuletzt aber holt ihn seine Vergangenheit ein, und es kommt zu einer Katastrophe. ARENA Literatur-Initiative, um 20 Uhr im Kellertheater, Haus der Vereine, Riehen (Eingang Erlensträsschen)
Eintritt CHF 15.-, Mitglieder frei.





AKTUELL:

Di. 21. Januar 2020:
30 Jahre KALEIDOSKOP! mit Christian Schmid und Markus Gasser.

Di. 11. Februar 2020:
minu liest in der Arena

Di. 17. März 2020:
Nicolas Ryhiner stellt seinen neuen Roman vor