• Die Arena
  • Information

Die Arena

Die ARENA Literatur-Initiative ist eine seit 1978 bestehende Gruppe, deren aktives Team (Vorstand) am literarischen Geschehen der Gegenwart auch beruflich Anteil nimmt. Ehrenamtlich und darum völlig unabhängig organisieren die Mitglieder des Teams Autorenlesungen, Podiumsgespräche, Vorträge und ähnliche Veranstaltungen. Ausserdem bemüht sich die ARENA um aktive Literaturförderung, indem sie von Zeit zu Zeit Wettbewerbe veranstaltet und immer wieder neue Autorinnen und Autoren ermutigt, sich der Öffentlichkeit zu stellen.

Die ARENA versteht sich als Ort der Begegnung zwischen Autoren, Medienschaffenden und Lesern. Als ihre wichtigste Aufgabe betrachtet sie es, literarisch interessierten Menschen aus der Basler Region die Möglichkeit zu bieten, Autoren, Herausgeber, Kritiker usw. nicht nur life zu erleben, sondern auch mit ihnen zu diskutieren, ihnen Fragen zu stellen, ihnen kritisch zu begegnen. Eine Spezialität der ARENA waren lange Zeit die literarisch-musikalischen Soiréen, die Werk und Lebenszeugnisse einer aussergewöhnlichen Persönlichkeit (zuletzt Erich Kästner) mit zeitgenössischer Musik verbanden. Heute ist es eher so, dass manche Autoren von sich aus vorschlagen, eine musikalische Begleitung mitzubringen - ein Wunsch, den die ARENA nach Möglichkeit gerne erfüllt.

Die Arena LiteraturInitiative wird von der Gemeinde Riehen (www.riehen.ch) unterstützt und arbeitet mit dem Kulturbüro Riehen (www.kulturbuero-riehen.ch) zusammen.

In der ARENA waren bisher über 200 Autorinnen und Autoren zu Gast, darunter: Eric Ambler - Guido Bachmann - Hans Bender - Silvio Blatter - Edgar Bonjour - Rainer Brambach - Alex Capus - Inger Christensen - Sigrid Damm - Martin R. Dean - Marion Dönhoff - Jürg Federspiel - Dieter Forte - Christoph Geiser - Robert Gernhardt - Lukas Hartmann - Jeanne Hersch - Wolfgang Hildesheimer - Rolf Hochhuth - Hanna Johansen - Ingeborg Kaiser - Hermann Kant - Hermann Kesten - Pavel Kohout - Reiner Kunze - Hugo Loetscher - Franca Magnani - Kurt Marti - Margarete Mitscherlich - Adolf Muschg - Ingrid Noll - Cees Nooteboom - René Regenass - Luise Rinser - Bernhard Schlink - Hansjörg Schneider - Die Surfpoeten Berlin - Peter Weber - André Weckmann - Urs Widmer - Heinrich Wiesner - Hilde Ziegler - Emil Zopfi.

Verein Arena Literatur-Initiative

Der Verein ARENA Literatur-Initiative Riehen unterstützt die Arbeit der ARENA finanziell und moralisch. Alle Einnahmen aus Beiträgen und Spenden fliessen ins Budget der ARENA.

Mitglieder des Vereins können sowohl an der Jahresversammlung (in der Regel Ende August) als auch während des Jahres Anregungen und Vorschläge einbringen. Sie wählen den Vorstand (das ARENA-Team). Alle Mitglieder des Vereins haben grundsätzlich freien Zutritt zu den 10-12 Veranstaltungen, welche die ARENA pro Saison organisiert (für Nichtmitglieder beträgt der Eintritt in der Regel Fr. 15.- bzw. Fr. 10.- für Schüler/Studenten).

Die Mitglieder des Vereins ARENA Literatur-Initiative erhalten jährlich das meist von jungen Künstlern illustrierte ARENA-Heft, welches neben einem ausführlichen Jahresbericht nveröffentlichte Texte, Erzählungen oder Gedichte von Autorinnen oder Autoren der ARENA enthält. Der Mitgliedsbeitrag beläuft sich gegenwärtig auf Fr. 60.- für Einzelmitglieder, Fr. 80.- für die Partnermitgliedschaft (freier Eintritt für zwei Personen).

Weitere Informationen erhalten Sie jeweils an der Abendkasse oder beim Vorsitzenden der ARENA Dr. Valentin Herzog, Morystrasse 96, 4125 Riehen, Tel. 061 601 94 72 oder bei Edith Lohner, Mühlestiegstrasse 20, 4125 Riehen, Tel. 061 641 06 69, edith.lohner@bluewin.ch

 

 

 





AKTUELL:

Di. 23. Mai 2017:
Dina Sikirić liest aus ihrer autobiographischen Erzählung "Was den Fluss bewegt".

Di. 13. Juni 2017: Wolfgang Bortlik
liest aus seinem neuen Roman "Blutrhein".