Veranstaltungen

Sonntag 17. Februar 2019
100 Jahre Literaturnobelpreis für Carl Spitteler
Der Baselbieter Schriftsteller und Journalist ist, nebst seinem schriftstellerischen Werk, auch bekannt für seinen konsequenten Einsatz für die Neutralität der Schweiz im 1. Weltkrieg. In vielen seinen Texten thematisierte er den Umgang mit dem Anderen, dem «Fremden» und ist deshalb auch heute aktuell. Seinen Einsatz für einen friedvollen Umgang untereinander, auch über die Sprachgrenzen hinweg, hat ihn geprägt.
Helen Liebendörfer, Dozentin und Autorin liest aus verschiedenen seiner Werke
Am Flügel Frieder Liebendörfer, Musiker und Dirigent
Einführung: Nicole Hausammann
Arena Literatur-Initiative, 17 Uhr im Haus der Vereine, Lüschersaal, Erlensträsschen 3, Riehen
Eintritt CHF 15.- / Mitglieder frei

Dienstag, 19. März 2019
Anita Hansemann, Autorin von Theaterstücken, Drehbüchern und Prosatexten, stellt ihren Erstlingsroman Widerschein (Verlag Bücherlese) vor. In diesem packenden und tief berührenden Roman verwebt die Autorin meisterhaft die von Sagen, Aberglauben und Naturgewalten geprägte Bergwelt Prättigaus mit der Geschichte eines ungleichen jungen Liebespaars, das sich gegen die Ausgrenzung und Vorurteile der Familie und Dorfgemeinschaft aufzulehnen versucht.
Arena Literatur-Initiative, 20 Uhr im Haus der Vereine, Erlensträsschen 3, Riehen
Eintritt CHF 15.- / Mitglieder frei





AKTUELL:

Donnerstag, 17.2.2019:
Helen Liebendörfer liest aus verschiedenen Werken von Carl Spitteler

Dienstag, 19.3.2019:
Anita Hansemann stellt ihren Erstlingsroman Widerschein vor